WOHNUNG IN EICHE

Palmenstadt Elche - Sehr gepflegte 4-Schlafzimmer-Wohnung im Zentrum
Preis 129.000 €

Die Wohnung liegt in einem sehr ruhigen Haus mit nur 5 Wohnungen. Auf jeder Ebene befindet sich nur
1 Wohnung.
Die Konstruktionsfläche beträgt 131 m2, die Wohnfläche sind 117 m2. Zur Wohnung gehört ein
Abstellraum auf der Dachterrasse mit 14 m2. Ein Garagenplatz ist vom jetzigen Eigentümer angemietet,
welcher übernommen werden kann.

Die Wohnfläche ist aufgeteilt in ein großes Wohn-/Esszimmer, 1 sehr gepflegte Küche mit Essbereich
und angrenzendem Abstellraum für die Haushaltsgeräte und einen großen Kühlschrank.
Das Hauptschlafzimmer verfügt über einen kleinen Balkon, welcher auch vom Wohnzimmer aus erreicht
werden kann.
Die Wohnung verfügt über weitere 3 Schlafzimmer, 1 Bad mit Wanne und 1 Gästetoilette.

Zur Ausstattung gehören außerdem elektrische Heizkörper in jedem Raum.

Die Wohnung wird teilmöbliert nach Absprache übergeben.

Gemeinschaftskosten 60 Euro/Monat, Haus- und Grundsteuer 398 Euro/Jahr Müllabfuhr 49,16 Euro

Beschreibung der Lage
Diese sehr gepflegte 4-Schlafzimmer-Wohnung liegt im Zentrum der valencianischen Universitätsstadt
Elche.
Elche, auf Valencianisch Elx [beide Formen sind offiziell) ist eine Stadt in der Autonomen Region
Valencia in deren Provinz Alicante rund 20 km südwestlich von Alicante und der Costa Blanca am Fluss
Vinalopó

Seit Mai 2006 besteht das Historische und Archäologische Museum (MAHE), das dem Besucher die
lange Geschichte Elches näher bringt.
Die Stadt ist bekannt für ihre Palmengärten, deren größter, El Palmeral, im Jahre 2000 von der
UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde und für die zu den Meisterwerken des mündlichen und
immateriellen Erbes der Menschheit zählenden Mysterienspiele von Elche.

Elche ist die Heimatstadt des Fußballvereins FC Elche, dem in der Saison 2012/13 der direkte Aufstieg
und somit nach 24 Jahren die Rückkehr in die Primera División gelang, aktuell jedoch wieder in der
zweiten Liga antreten muss. Der FC Elche trägt seine Heimspiele im Martínez-Valero-Stadion aus, das
auch Spielort bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1982 war.

Die Miguel-Hernández-Universität Elche ist mit seinem Hauptcampus in Elche. Die Campus der
Universität sind auf vier Städte verteilt. Die anderen Campi in Sant Joan d’Alacant, Altea und Orihuela.

Sie wurde 1997 gegründet und ist nach dem Dichter Miguel Hernández benannt.